Miltenberg-Obernburg
Rentenrechner

Die Altersvorsorge
der Sparkasse

Mehr Rente im Alter mit der privaten Altersvorsorge.

Jetzt ganz einfach Ihre Rentenlücke berechnen.

Altersvorsorge: Geld für später richtig anlegen

Egal ob klassisch oder mit staatlich geförderter Altersvorsorgezulage:
Mit einer privaten Altersvorsorge können Sie Ihre zu erwartende Rentenlücke schließen.
Wie groß wird Ihre Rentenlücke sein?

Sie fragen sich, wie hoch Ihre Rente später ausfällt und ob Ihnen das Geld zum Leben reichen wird? Unser Rentenrechner ermittelt wie groß die Differenz zwischen Ihrem aktuellen Nettoeinkommen und Ihrer späteren Rente ist. Die Differenz wird auch als Rentenlücke oder Versorgungslücke bezeichnet.

Nach Renteneintritt hat man in der Regel weniger Geld zur Verfügung als im aktiven Arbeitsleben – Wünsche und Ausgaben hingegen, verringern sich nicht. Damit Sie Ihren Ruhestand sorgenfrei genießen können ist der Abschluss einer privaten Altersvorsorge unumgänglich. Im Idealfall können Sie Ihre Rentenlücke durch eine private Altersvorsorge komplett schließen oder zumindest minimieren.

Rentenrechner

Finden Sie jetzt mit unserem Rentenrechner heraus, wie groß Ihre Rentenlücke ist.
Heutiges
Nettoeinkommen:
- € p.M.
Rentenlücke:
- € p.M.
Sie möchten eine unverbindliche Beratung zur Altersvorsorge?

Unsere Experten beraten Sie gern.

Termin vereinbaren
So funktioniert der Rentenrechner

Geben Sie zunächst an, wie hoch ihr monatliches Bruttoeinkommen ist. Nun tragen Sie Ihr Geburtsjahr ein. Bei der Frage nach dem Jahr Ihres Berufsstarts, wählen Sie bitte das erste Jahr aus, in dem Sie Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt haben. In der Regel ist dies der Beginn Ihrer Ausbildung oder das Jahr Ihres ersten Berufseinstieges.

Der Rentenrechner ermittelt nun für Sie Ihre voraussichtliche Rentenzahlung und vergleicht diese mit Ihrem aktuellen Nettomonatseinkommen. Die Differenz ist Ihre zu erwartende Rentenlücke. Da das Nettoeinkommen zwischen 60 und 70 Prozent des Bruttolohns* liegt (abhängig von Steuerklasse, Kinderfreibetrag etc.), wird dieses näherungsweise mit einem Mittelwert von 65 Prozent Anteil am monatlichen Bruttoeinkommen berechnet.

Wichtiger Hinweis: Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert! Die Berechnungsergebnisse beruhen auf vereinfachten Annahmen. Die angezeigte Rentenlücke ist lediglich als Schätzung zu verstehen. Eine Gewähr für die Richtigkeit wird nicht übernommen.

*https://www.steuerklassen.com/steuern/lohnsteuer/lohnberechnung/#rechner

Riester-Rente, private Rentenversicherung oder Rentenfonds?

Wählen Sie eine Altersvorsorge die zu Ihnen passt!
Heute schon ans Alter denken?

Gerade für junge Menschen ist der Ruhestand in ferner Zukunft. Jedoch ist es wichtig, frühzeitig einen Teil des heutigen Einkommens in die Altersvorsorge zu investieren. Je eher Sie mit dem Sparen anfangen, desto weniger Geld muss zurückgelegt werden.

Grundsätzlich sind drei Säulen der Altersvorsorge zu unterscheiden:

Die Basisversorgung
Diese umfasst die gesetzliche Rentenversicherung, Beamtenversorgung, berufsständische Versorgungswerke, landwirtschaftliche Alterskasse oder die Basisrente (Rürup-Rente).
Staatlich geförderte Zusatzversorgung
Das kann zum Beispiel betriebliche Altersvorsorge oder die Riester-Rente sein. Beides wird durch steuerliche Vorteile und staatliche Zulagen besonders gefördert.
Ergänzende Altersvorsorge durch Kapitalanlageprodukte
Dazu gehören die private (fondsgebundene) Rentenversicherung, Kapitallebensversicherungen, aber auch Immobilien oder Aktien und Fonds.
Sie sind unsicher, wie Sie das Thema Altersvorsorge angehen sollen?

Die Berater der Sparkasse Miltenberg-Obernburg beraten Sie gern.

Termin vereinbaren

Die Sparkasse Miltenberg-Obernburg hilft Ihnen, einen Überblick über mögliche Altersvorsorgeformen zu geben – für eine Altersvorsorge, die zu Ihnen passt.


Kontaktformular zur
Terminvereinbarung
*Pflichtfeld
Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme.

Unsere Mitarbeiter werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.